Weiterbildung zur/zu Praxisanleiter/in  

vom 27. Februar bis 16. September 2019, Kurs-Nr. PA-01-2019

Abschluss: Praxisanleiter/in nach dem NotSanG (80/100/200 UE)

Der Aufbaulehrgang erfolgt berufsbegleitend und unterteilt sich in mehrere Teile mit Lernpausen. Nach der schulischen Ausbildung folgen berufspraktische Anteile. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. 

 

27.02. - 01.03.2019                                                 Grundmodul I (20 UE)
18.03. - 20.03.2019 Fachmodul I (20 UE)                                      
21.03. - 29.03.2019 Fachmodul I (60 UE)
Einstieg als LRA  
06.05. - 08.05.2019 Fachmodul II.I (20 UE)
Einstieg als LRA + Fortbildung                            
20.05. - 24.05.2019 Grundmodul II (40 UE)
13.06. - 19.06.2019 Fachmodul II.II (40 UE)
19.06.2019 Schriftliche Prüfung zu Grundmodul I + II
20.06. - 13.09.2019

Berufspraktische Anteile 160 h
(Bearbeitungszeitraum für die Hausarbeit zu den Fachmodulen)

16.09.2019 Mündliche Abschlussprüfung
 

Allgemeines

Die schulische Ausbildung zur Praxisanleiterin/zum Praxisanleiter ist in verschiedene Module untergliedert, die jeweils mit einer Prüfung abschließen. Alle Teilprüfungen müssen bestanden werden. Maßgeblich für die Dauer der Ausbildung ist die jeweilige Vorbildung.

Der Lehrgang erfolgt berufsbegleitend. Dieser folgt dabei den Empfehlungen des Rahmenlehrplanes des Landes Hessen. Selbstlernbausteine, Präsenzbausteine und praktische Übungen werden hierbei  zu einem sinnvollen Gesamtkonzept zusammengesetzt. 

 

Zugangsvoraussetzungen

Um an dem Lehrgang teilnehmen zu können, werden mind. 2 Jahre Berufserfahrung als Notfallsanitäter /in vorausgesetzt. Zum jetzigen Zeitpunkt greift zudem die Übergangsregelung. Bis zum Ablauf der Möglichkeit eine Ergänzungsprüfung abzulegen, kann auch ein RettAss mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung bei Inkrafttreten des NotSanG an der Weiterbildung zur Praxisanleiterin/zum Praxisanleiter teilnehmen.

 

Der Weiterbildungslehrgang besteht aus:

Anerkennung der Weiterbildung zum Lehrrettungsassistenten

Durch die Aufteilung der Lehrinhalte in Module bieten wir ebenfalls die verkürzte Weiterbildung für Lehrrettungsassistenten mit und ohne 16 h päd. Qualifikation pro Kalenderjahr in den letzten 2 Jahren an.

 

Schema Praxisanleiter 2019

 

Preise

Der Preis orientiert sich am Einstiegszeitpunkt und beträgt bei:

  80 UE           749,00 €
100 UE           899,00 €
200 UE        1.799,00 €

  

Lehrgangsort

Rettungsdienstschule Eigenbetrieb Rettungsdienst
des Kreises Offenbach
Gottlieb-Daimler-Straße 10
63128 Dietzenbach

Kontakt

Email: rettungsdienstschule@erd-kreis-of.de
Telefon: 06074 / 8180 – 63839
Fax: 06074 / 8180 - 63971

Anmeldung bitte bis zum 04.02.2019